3. Sichtungstraining für den Jahrgang 2006

07.12.16

Am Sonntag, 11.12.2016 findet auf der Sportanlage von Fortuna Seppenrade das 3. Sichtungstraining für den Jahrgang 2006 statt. 

Sichtungstermine für den Jahrgang 2006

20.02.17 Stützpunkt sichtet an vier weiteren Terminen

Sichtung 2006er

 

Nachdem es mit den Hallenterminen im Winter nicht geklappt hat, hier die nächsten Sichtungstermine für den Jahrgang 2006 in Seppenrade:

Sonntag, 05.03.17, von 10-12 Uhr
Sonntag, 12.03.17, von 10-12 Uhr
Sonntag, 30.04.17, von 10-12 Uhr
Sonntag, 14.05.17, Sichtungstraining / U11-Turnier in Reken

2. Sichtungstermin

Am 30.10. von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr in Seppenrade für den Jahrgang 2006

 

Am 30.10.2016 findet auf der Sportanlage in Seppenrade der zweite Sichtungstermin für den Jahrgang 2006 statt. Eingeladen sind weiterhin auch die talentiertesten Kinder des Jahrgangs 2007.

Eine Teilnahme am vorherigen Ferien-Sichtungstermin vom 16.10. ist nicht Voraussetzung.

Alle teilnehmenden Spieler und Spielerinnen werden gebeten, die folgenden Informationen per Mail an

sichtung@stp-seppenrade.de

zu senden:

 

Name, Vorname:

Geburtsdatum:

Aktueller Verein:

Wohnort:

Kontakt-Mailadresse:

Sichtungstermine für den Jahrgang 2006

Trainingstermine in Seppenrade stehen fest

HoLi-4.jpg

 

Der Stützpunkt Seppenrade führt wie in jedem Jahr Sichtungstrainingseinheiten für den Jahrgang 2006 auf der Platzanlage von Fortuna Seppenrade durch.

Eingeladen sind auch die talentiertesten Spieler aus dem Jahrgang 2007, die beim Jahrgang 2006 sehr gut mithalten können.

Folgende Termine sind vorgesehen:

Sonntag, 16.10.2016
Sonntag, 30.10.2016
Sonntag, 11.12.2016
Sonntag, 18.12.2016

Das Training findet immer von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.

 

Weitere Informationen hier

Talentsichtung - was passiert da überhaupt

07.10.16 Sichtungsmaßnahmen für U11 Spieler ab Oktober

HoLi-1.jpg

Sichtungen finden für die kommende U12 Stützpunkt-Mannschaft immer im Rahmen von Sichtungsterminen ab Oktober/November eines Jahres statt und laufen bis Mai des Folgejahres. Die aktuellen Termine sind auf dieser Seite veröffentlicht.

 

Zu diesen Sichtungen erfolgen die Einladungen direkt an die Vereine im Einzugsgebiet des Stützpunktes, die  darum gebeten werden, ihre talentiertesten U11 Spieler/-innen  zu diesen Terminen zu schicken.

Diese Termine finden in Form von Trainigseinheiten mit den Kreis- und Stützpunkttrainern statt, bei denen die jungen Kicker bereits erste Erfahrungen mit den Übungen machen, die sie am Stützpunkt erwarten. Natürlich kommen spielerische Elemente nicht zu kurz.

Es wird sowohl auf dem Feld als auch (in kleineren Gruppen) in der Halle trainiert. Eine Sichtung findet unter Anderem aber auch bei Turnieren oder Spielen der Vereine im Einzugsgebiet des Stützpunktes statt.

Die am Sichtungstraining teilnehmenden Spieler bekommen nicht nach jedem Sichtungstraining eine Rückmeldung sondern die Auswahltrainer versuchen sich über mehrere Termine hinweg ein Gesamtbild von athletischen, technischen und persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten zu machen. Es ist also von Spielern und Eltern auch ein wenig Geduld gefragt. Bis dahin sollten Kinder und Eltern die Sichtungseinheiten als zusätzliches, qualifiziertes Training ansehen und sich dort von ihrer besten Seite zeigen.